Goodness Co. Blog

Was bedeutet der Begriff Vegan Protein?

Was bedeutet der Begriff Vegan Protein?

Wir fragen nach idealen Ernährungs- und Nahrungsarten für unseren Körper, um ein gesünderes Leben zu führen, und treffen jeden Tag neue Begriffe. Während wir in den vergangenen Jahren gerade erst in die vegetarische Ernährung eingeführt wurden, hören und wenden wir heutzutage eine neue Art der Ernährung sowohl aus den Medienkanälen als auch aus unserer unmittelbaren Umgebung an.

Folgend haben wir in unserem Schreiben das Thema vegane Ernährung erörtert, das nur eines davon ist und in der Debatte bleibt.. Sie können lernen, was der Begriff des veganen Proteins bedeutet, und Antworten für die Fragen wie; was eine vegane Ernährung ist. Wie und aus welchen Lebensmitteln kann der Proteinbedarf von Veganern gedeckt werden? Ist es möglich, sich von tierischen Lebensmitteln fernzuhalten und trotzdem ein gesundes Leben zu führen? finden.

Was ist vegane Ernährung?

Lassen Sie uns zunächst die Sache von ihrer Quelle nehmen und definieren, was eine vegane Ernährung ist. Vegane Ernährung;  wird mehr als eine Diätmethode als eine Lebensweise und Lebensphilosophie definiert. Nicht Teilnahme für Ausbeutung das Recht auf Leben von Tieren wird aus vielen ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Gründen übernommen. Bei dieser Ernährungsweise werden keine Produkte tierischen Ursprungs wie Fleisch, Milch, Eier und Honig konsumiert.

Können Veganer ihren Proteinbedarf decken?

Weil der menschliche Körper nicht das Protein produzieren kann, das er für ein gesundes Leben benötigt, muss er es von außen mit tierischen, pflanzlichen oder verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln aufnehmen. Weil aber die Mehrheit der Menschen nur dann an tierische Lebensmittel denken wenn Protein erwähnt wird, ist es eines der Themen, die berücksichtigt werden, mit welchen Optionen diejenigen, die sich vegan ernähren, Protein erhalten. Obwohl die vegane Ernährung unzureichend zu sein scheint, kann sie ziemlich proteinreich sein, wenn die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Es ist für die Veganer möglich ohne tierische Nahrung genügend hochwertiges Protein erhalten. Wenn Sie sich vegan ernähren möchten, sollten Sie zunächst daran denken, dass dies ein schrittweiser Prozess sein sollte, und Ihre tierische Ernährungsangewohnheiten schrittweise aufgeben sollten. Auf diese Weise bereiten Sie sowohl Ihren Körper als auch Ihren Geist auf diese radikale Veränderung vor und halten Ihren Veganismus dauerhaft aufrecht.

Welche Lebensmittel sollten bevorzugt werden,um veganes Proteinbedarf zu decken?

Es ist möglich, qualitativ hochwertiges und ernährendes veganes Protein aus Pflanzen zu gewinnen, um den Bedürfnissen des Körpers gerecht zu werden. Wenn Sie sich der veganen Ernährung wenden jedoch nicht wissen, wie Sie Ihren Proteinbedarf decken können, kann Ihnen der Rest unseres Artikels behilflich sein:

Folgend sind die Nahrungsmittel von den vegane Protein zu erhalten möglich ist:.

Kichererbse

1 Glas Kichererbsen enthält ca. 15 Gramm Protein. Kichererbsen, eine der köstlichsten Optionen, die den Proteinbedarf von Veganern decken können, haben auch eine sehr häufige Verwendungsmöglichkeit. Ein angenehmer und gesunder Verzehr ist dank vieler Sorten wie Kichererbsenfalafel, Kichererbsensalat, Kichererbsenchips und Kichererbsentopf möglich.

Schwarze Bohne

Sie haben nicht falsch gelesen, nicht „trocken", sondern „schwarze" Bohne ... Obwohl wir nicht an sein Aussehen gewöhnt sind, enthält 1 Glas schwarze Bohnen ungefähr 13 Gramm Protein, mit denen wir in Bezug auf Geschmack und Inhalt vertraut sind. Darüber hinaus bietet es eine einfache Verwendung in vielen Lebensmittelarten wie Brownie, Burger und viele Mahlzeiten.

Tofu

Als eine der Säulen der veganen Ernährung enthalten 100 Gramm Tofu ungefähr 8 Gramm Protein. Aus Sojabohnen hergestellter Tofu; kann Optional als Käse mit Zitrone und Öl beträufelt und zwischen Brot verzehrt oder als Zutat in Salaten und Mahlzeiten verwendet werden. Gleichzeitig kann es, da es eine weiche Textur hat, die vorteilhafteste Note der Mahlzeiten sein, indem es mit Gewürzen dekoriert und in Sauce umgewandelt wird.

Gemüsesorten

Viele Gemüsesorten haben einen Gehalt, der beweist, dass Protein nicht nur in tierischen Lebensmitteln enthalten ist. Durch den Verzehr ausreichender Mengen an Gemüse wie Avocado, Brokkoli, Rosenkohl, Zuckermais, Spinat, Grünkohl und Spargel ist es möglich, das vom Körper benötigte Qualitätsprotein zu erhalten.

Grüne Linse

1 Glas gekochte grüne Linsen enthält ungefähr 9 Gramm Protein. Dank dieses Inhalts verdienen grüne Linsen eine der ersten Optionen, die in Bezug auf veganes Protein in den Gedächtnis kommen. Gleichzeitig können Sie grüne Linsen, die reich an Ballaststoffen, Eisen, Magnesium und Folsäure sind, die aus Fleischprodukten gewonnen werden können, in Frikadellen verwandeln und sie auf viele verschiedene Arten verzehren, indem Sie ihren Salat oder ihr Essen zubereiten. 

Chiasamen

Wenn die Frage, wie man veganes Protein bekommt, Ihren Geist sehr verwirrt, kann es nützlich sein, Ihrem Leben viele Chiasamen hinzuzufügen. 2 Teelöffel Chiasamen enthalten ca. 4 Gramm Protein. Sie können durch zufügen Chiasamen in Smoothies, Müsli und Pudding und konsumieren einen wichtigen Schritt in Richtung eines gesunden Lebens  machen.

Mandel

In 1 Glas Mandeln sind ungefähr 30 Gramm Protein enthalten. Durch diese Eigenschaft sind Mandeln bereit, einen erheblichen Teil des veganen Proteins zu decken. Sie können Mandelmilch und Joghurt herstellen, zu Salaten hinzufügen oder als Nuss genießen. Gleichzeitig ist Mandelmehl ideal, da es sowohl Protein beinhaltet und  als auch glutenfrei ist.

Kürbiskerne

Das nächste vegane proteinhaltige Lebensmittel ist wie ein Geschenk für diejenigen, die gerne Snacks essen. 1 Glas Kürbiskerne enthält etwa 12 Gramm Protein. Mit diesem Inhalt ist es eine äußerst erfolgreiche Option, um den Proteinbedarf des Körpers zu decken. Zugleich bietet es eine große Auswahl, da es vielen Arten von Lebensmitteln wie Brot, Hummus, Keksen und Kuchen hinzugefügt werden kann.

Schreibe einen Kommentar